Faire und ehrliche Geschäftsaktivitäten
Umwelt und Harmonie
Verwaltung von geistigem Eigentum und Informationen

Conflict Minerals Beschaffungspolitik

Im Juli 2010 wurde in den USA die Sec. 1502 des Dodd-Frank Act verabschiedet.
Der Wille des Gesetzgebers ist es, die Finanzierung der bewaffneten Gruppe, der Menschenrechtsverletzungen in der Demokratischen Republik Kongo (DRC) und angrenzenden Ländern vorgeworfen werden, zu unterbinden.
Mit dieser Section wird börsennotierten Unternehmen in den USA, die für die Funktionalität oder für die Herstellung eines Produktes Konfliktmineralien, einschließlich Gold, Tantal, Zinn und Wolfram benötigen, unter anderem die Pflicht auferlegt zu überprüfen, ob Konfliktmineralien aus der DRC oder einem der angrenzen Länder stammen und der Securities and Exchange Commission (SEC) der USA darüber Bericht zu erstatten.
Die JAE Konzern verpflichtet sich, dieses Gesetz zu beachten, Konfliktmineralien unter dem Gesichtspunkt der Achtung der Menschenrechte zu betrachten, eine weniger risikobehaftete Materialbeschaffung anzustreben, und eine Politik yu verfolgen, die obigen „Konfliktmaterialien“, die als Finanzquellen für bewaffnete Gruppen angesehen werden, nicht zu verwenden, Lieferanten dazu aufzufordern, Beschaffung von durch ein international erstelltes und zuverlässiges Programm als nicht an Konflikten beteiligt anerkannten Schmelzhütten durchzuführen, und Aktivitäten im Sinne der „Richtlinie der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) für die Sorgfaltspflicht für verantwortliche Lieferketten für Mineralien aus Konfliktregionen und Regionen mit besonderem Risiko“ zu fördern.
Dies bedeutet nicht, dass keine in der DRC und angrenzenden Ländern abgebaute bzw. gehandelte Mineralien verwendet werden, sondern dass die Verwendung von nicht mit Konflikten zusammenhängenden Mineralien anerkannt wird.
Die JAE Konzern wird sich weiterhin bemühen, die Transparenz der Lieferkette offen zu legen, indem beispielsweise auf Kundenanfragen zur Herkunft von Konfliktmineralien eingegangen wird. Für die Untersuchung betreffend „Konfliktmaterialien“ wird eine Vorlage eines international erstellten und zuverlässigen Programms verwendet.
Wir fordern unsere Zulieferer auf, diese Politik zu Verstehen und Beschaffung entsprechend dieser Politik durchzuführen.
 

Diese Seite verwendet Cookies um die Webseiten-Funktionalität zu steigern. Cookies werden auch eingesetzt um das Anwendererlebnis zu verbessern und um unseren Kunden maßgeschneiderte Informationen zur Verfügung zu stellen. Durch Verwendung dieser Seite stimmen Sie der in unserer Nutzungsrichtlinie beschriebenen Verwendung von Cookies zu, sofern Sie nicht Ihre Cookie-Einstellungen geändert haben. Bitte klicken Sie hier für weitere Informationen.